Schwerbehindertenausweis

1. Wird neben dem Schwerbehindertenausweis eine Wertmarke für die ÖPNV-Nutzung benötigt?

Der Schwerbehindertenausweis alleine reicht nicht für eine Beförderung. Zusätzlich muss der Inhaber noch eine Wertmarke vorlegen. Diese kostet 80 Euro für ein Jahr oder 40 Euro für ein halbes Jahr.

2. Fahrpreis- und Verkehrsvergünstigungen

Schwerbehinderte Menschen, die infolge ihrer Behinderung in ihrer Bewegungsfähigkeit im Straßenverkehr erheblich beeinträchtigt, hilflos oder gehörlos sind, werden gegen Vorzeigen eines entsprechend gekennzeichneten Ausweises mit orangefarbenem Flächenaufdruck im Nahverkehr gegen die oben genannte Gebühr befördert. Dazu müssen folgende Merkzeichen vorliegen: G (gehbehindert), aG (außergewöhnlich gehbehindert), H (hilflos), Gl (gehörlos), Bl (blind) oder VB/EB (Versorgungsberechtigte unter bestimmten Umständen).

3. Darf der ÖPNV bundesweit genutzt werden?

Die Kombination aus Ausweis und Wertmarke berechtigt den Inhaber bundesweit zur kostenlosen Nutzung aller U-Bahnen, Straßenbahnen, Busse und Nahverkehrszüge in der 2. Klasse. Hierbei gibt es keinerlei Einschränkungen. Die 50-km-Regelung wurde bereits 2011 abgeschafft. Die Nutzung von Zügen des Fernverkehrs (IC, EC, ICE, D-Züge) ist hingegen nicht kostenfrei.

4. Dürfen Begleitpersonen und Hunde unentgeltlich mitfahren?

Der Eintrag des Merkzeichens B berechtigt zur unentgeltlichen Mitnahme einer Begleitperson. Zusätzlich oder als Ersatz kann auch ein Hund mitgenommen werden. Dabei muss es sich nicht um einen Blinden- oder Führhund handeln.

5. Antrag

Schwerbehindertenanträge können im Amt für Soziales, Wohnen und Seniorenangelegenheiten, Königsplatz 2, 90762 Fürth Zimmer 004 und 005 zu den Öffnungszeiten abgeholt werden.

Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag, 8 bis 12 Uhr. Mittwochs geschlossen.

Die Schwerbehindertenausweise werden den Antragstellern unmittelbar vom Zentrum Bayern, Familie und Soziales, Region Mittelfranken, Bärenschanzstraße 8a, 90429 Nürnberg (Tel: 0911/928-0, Mo-Fr 8-12 Uhr) zugesandt oder ausgehändigt.


Infralino